Die Mazak-Philosophie

Hohe Qualität – Fortschritt - Internationalität

Werkzeugmaschinen werden auch als "Muttermaschinen" bezeichnet, weil sie für die Herstellung nahezu jedes Produkts in unserer Umgebung eingesetzt werden und quasi die Grundlage für die "Fertigung nach Weltstandard" darstellen. Als Hersteller von Werkzeugmaschinen ist es unsere Aufgabe, leistungsfähige Werkzeugmaschinen zu entwickeln und zu bauen, die in kürzestmöglicher Zeit Präzisionswerkstücke fertigen können. So können wir das Leben der Menschen bereichern und unseren Beitrag zur Gesellschaft leisten.

Die Unternehmensphilosophie von Mazak stützt sich auf drei Hauptpfeiler: "Hohe Qualität", "Fortschritt" und "Internationalität". Diese Werte liegen der Entwicklung der "Fertigung nach globalen Standards" zugrunde, die wir dadurch erzielen, dass wir Werkzeugmaschinen anbieten, die den Anforderungen unserer Kunden in vollem Umfang gerecht werden. Wir konzentrieren uns darauf, Produkte zu entwickeln, mit denen sich bahnbrechende Verbesserungen in der Produktivität erzielen lassen. In weltweit mehr als 70 Technologiezentren gewährleisten wir unseren Kunden eine schnelle Unterstützung und bieten perfekte Komplettlösungen an.

Als einer der ersten japanischen Werkzeugmaschinenhersteller starteten wir unsere Fertigung im Ausland. Nach der Gründung der Mazak Corporation, USA folgten weitere Produktionsstätten in Großbritannien, Singapur und in China. Zusätzlich haben wir auch in Japan weitere Produktionsstätten errichtet. Dies machte uns zum einzigen Werkzeugmaschinenhersteller, der ein globales Fertigungssystem aufgebaut hat. Mit diesen lokalen Produktionsstätten ist es uns gelungen, weltweite Qualitäts- und Servicestandards zu gewährleisten und ein enges, auf Vertrauen basierendes Verhältnis zu unseren Kunden aufzubauen.

Als weltweit führender Hersteller von Werkzeugmaschinen werden wir auch zukünftige die stetig neuen Herausforderungen des Marktes annehmen. Für uns ist es eine große Ehre, unseren Beitrag zum Wohlergehen der Menschen und der ganzen Gesellschaft zu leisten, und das "jederzeit und an jedem Ort".

Yamazaki Mazak Corporation President
Tomohisa Yamazaki

Firmenprofil

Yamazaki Mazak Corporation

Die Yamazaki Mazak Corporation wurde 1919 in Nagoya, Japan gegründet. Der Chairman of the Board, Teruyuki Yamazaki, der Senior Vice Chairman Yoshihiko Yamazaki und der Mazak President Tomohisa Yamazaki sind die führenden Vertreter des Unternehmens, das heute weltweit mehr als 6.200 Mitarbeiter beschäftigt.

Yamazaki Mazak betreibt 8 Fertigungsstätten, davon 4 in Japan und jeweils eines in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien, Singapur und China. Die Produktpalette umfasst Multi-Funktions-Maschinen, CNC-Drehzentren, vertikale und horizontale Bearbeitungszentren, CNC-Laserschneidmaschinen, flexible Fertigungssysteme (FMS), CAD/CAM-Produkte und Software für das Fertigungsmanagement.

Über unser weltumspannendes Service-Netz, bestehend aus 77 Technologiezentren und Technischen Zentren, bieten wir unseren Kunden ortsnah umfassende Unterstützung an. Die europäische Fertigungsstätte in Großbritannien ist auch den europäischen Niederlassungen und damit mehr als 900 Mitarbeitern und 15 Technologiezentren und Technischen Zentren überstellt.